Produktbilder
Voraussetzungen
Mehrtagescamps

Produktbilder
freeride

FACTS

Egal ob Skifahrer oder Boarder, ob Freeride-Einsteiger oder Geländefreak, für jeden haben wir das passende Angebot. In den Boarder, Basis, Advanced und Expert Camps kommt jeder auf seine Kosten. An mehreren Skitagen kann das Freeride Erlebnis voll ausgekostet und euer Fahrkönnen erweitert werden. Alles was ihr über´s Freeriden sowie Umgang mit LVS, snow how etc. wissen müsst, erklären euch die Guides, die euch auch gerne alle weiteren Fragen beantworten. Abends locken die gemeinsamen Abende dazu ein, von den erlebten Runs zu berichten und den nächsten Tag zu planen.

Basis Camps

  • Skilehrer und/oder Bergführer kümmern sich in Kleingruppen intensiv um jeden Teilnehmer und sorgen für maximale Sicherheit
  • kompakte und gezielte Übungen zur Skitechnik auf der Piste und im Gelände, sowie Sturztraining und Fahrtaktik
  • leichtes bis mittelsteiles Gelände
  • Umgang mit LVS, Sonde und Schaufel, Deutung des Lawinenlageberichts
  • Abendlicher Workshop zum Thema snow how
  • Auf Wunsch Videoanalyse

Advanced Camps

  • staatliche Skilehrer und Bergführer zeigen euch in kleiner Gruppe die besten Spots
  • Weg von Liften und Pisten und rein ins mittelsteile bis steilere Gelände mit Powder und Firn
  • kleinere Aufstiege (der Umgang mit Fellen wird euch bei Bedarf gezeigt)
  • Abendlicher Workshop zum Thema snow how, Lawinenkunde, Sicherheit im Gelände

Expert Camps

  • die erfahrenen Berg- und Skiführer können auch Dir als Experte noch sensationelle Spots zeigen und alle offenen Fragen beantworten
  • weit weg und ab zu den spektakulären Abfahrten, Couloirs, Big Mountain, Powder und Firn sind das Ziel.
  • mittelsteiles bis steileres Gelände in Kleingruppen
  • kleinere Aufstiege auch mit Fellen
  • Abendlicher Workshop über snow how hinaus zu Routenplanung und Kartenkunde

Boarder Camps

  • kleine Gruppen geführt von staatlichen Berg- und Skiführen sowie Safety Guides die selbst auch mit dem Board unterwegs sind
  • Umgang mit LVS Gerät und Deutung des Lawinen-Lageberichts
  • weg von Pisten, mitten rein ins mittelsteile bis steilere Gelände mit Couloirs, Big Moutain, Powder und Firn. Wir suchen unverspurte Hänge, schöne Rinnen, lange Runs.
  • Aufstiege in Schneeschuhen (können gemietet werden)
  • Abendlicher Workshop zum Thema snow how ergänzt um die Wünsche und Vorkenntnisse der Gruppe z.B. Kartenkunde, Routenplanung

Alle weiterführenden Infos bekommt ihr direkt bei den Angeboten des Tour-Operators Sport 65

english English booking site